Nacht der Museen
6. Mai 2017, 19 – 2 Uhr

Skandinavische Klänge & archäologische Schätze

19, 21, 23, 1 Uhr:
Nordische Volksmusik des Frühen Mittelalters mit der Gruppe »Virelai«

20, 22, 24 Uhr:
Führungen durch die Sonderausstellung »Odin, Thor und Freyja«

Wenn Leier, Flöte, Drehorgel und Trommel in der farbig illuminierten Karmeliterkirche erklingen, spielt Virelai zum Tanz auf. Virelai bedeutet »Schönheit in Musik, Tanz und Poesie«. Die dänische Musikgruppe entführt in eine fröhliche Zeit der Feiern und Festgelage und entlockt historischen Instrumenten mitreißende alte Weisen aus der Zeit der Wikinger und des nordischen Mittelalters.

Bei Führungen in der Sonderausstellung »Odin, Thor und Freyja« blicken die Besucher auf eine Vielzahl seltener undkostbarer archäologischer Funde der adligen – heidnischen und christlichen – Lebenswelt aus der Zeit des 1. Jahrtausends n.Chr. Diese bezeugen die engen Kontakte zwischen den nordischen Herrensitzen und den fränkischen Königshöfen auf dem Kontinent.

Super 728x90 100dpi NDMF2017 78KB

http://www.nacht-der-museen.de